Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Masken für die Mehrower Allee

Mittlerweile ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel Pflicht. Allerdings sind diese Behelfsmasken in vielen Geschäften vergriffen oder werden zu hohen Preisen verkauft.

Das Haus der Begegnung M3 hat aus der Not eine Tugend gemacht und im Rahmen der Aktion „Masken für die Mehrower Allee“ aus Mitteln des Aktionsfonds eine Nähmaschine, über 30 Meter Stoff und verschiedenes Nähzubehör angeschafft. Daraus nähen Ehrenamtliche für die Nachbarschaft Mund-Nasen-Bedeckungen. Bisher sind schon über 200 dieser Behelfsmasken an Bewohnerinnen und Bewohner verteilt worden. Die Masken werden in unterschiedlichen Motiven angefertigt, ob mit Mickey Maus, Blumenmuster oder klassischen Punkten – da ist sicher für jeden etwas dabei.

Wenn Sie auch Interesse an einer Maske haben, dann melden Sie sich beim Haus der Begegnung M3 unter: 030 932 8036. Die Masken werden kostenlos abgegeben.

Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um kein Medizinprodukt und keine persönliche Schutzausrüstung handelt.

Text: QM Mehrower Allee/Weeber+Partner