Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Aus alt mach neu – Bauarbeiten an den Ringkolonnaden

Der Abriss der nördlichen Ringkolonnaden schreitet zügig voran. Bis Ende des Jahres wird der seit langem leerstehende Komplex dann komplett zurückgebaut sein. Er macht Platz für einen Wohnungsneubau. Die degewo baut hier bis 2022 insgesamt 126 Wohnungen, unter anderem auch barrierefreie speziell für Seniorinnen und Senioren.

Beim Abschiedsfest für die nördlichen Ringkolonnaden 2018 äußerten sich auch Bewohnerinnen und Bewohner zum geplanten Neubau und brachten ihre Ideen ein. So war es den Interessierten wichtig, im Erdgeschoss Gewerbe- und Handelsnutzungen zu haben. Das ist im Konzept der degewo berücksichtigt und so wird es diese auch weiterhin geben. Der Neubau greift zudem die Bauform der Ringkolonnaden auf und würdigt damit die Arbeit des Architekten Eisentraut.

Die südlichen Ringkolonnaden wurden bereits vor 10 Jahren, ebenfalls nach jahrelangem Leerstand, abgerissen. Mit dem Neubau auf dem nun freiwerdenden Grundstück entsteht rings um den Lindenbrunnen ein neues Stück Quartier.

Text/ Foto: QM Mehrower Allee/ Weeber+Partner