Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Samstag, 24. Februar 2018 , 15:00 Uhr

Offener Tanztreff mit Anatol Wendler

Sonntag, 25. Februar 2018 , 15:00 Uhr

Derby beim FC NORDOST

Montag, 26. Februar 2018 , 09:00 Uhr

Rücken-Fit

Montag, 26. Februar 2018 , 14:00 Uhr

Mach Dich fit! Jeden Tag 3.000 Schritte extra!

Montag, 26. Februar 2018 , 14:00 Uhr

Bowling 50+

Dienstag, 27. Februar 2018 , 15:30 Uhr

Öffentliche Lesung bei POLIMAR

Senatorin Lompscher in Marzahn

„Verbraucherschutz in der Einwanderungsgesellschaft“ war das Thema einer Podiumsdiskussion, zu der das Verbraucher-Info-Netz Marzahn-Mitte am 5. August eingeladen ins Stadtteilzentrum auf der Marzahner Promenade eingeladen hatte. Es diskutierten Senatorin Katrin Lompscher, Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und Tatiana Lima Curvello vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften, die im Auftrag der Bundeszentrale für Verbraucherschutz eine gleichnamige Studie erarbeitet hatte. Moderiert wurde die Diskussion von Bärbel Holzheuer-Rothensteiner, der verbraucherschutzpolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus. Klar war am Ende des Nachmittags, wenn Beratung für Migranten nötig wird, dann sind es meist die gleichen Themen wie bei allen anderen. Viel wesentlicher ist jedoch präventiver Verbraucherschutz. Dafür fehlen zielgenaue Informationen und vor allem Methoden, wie Informationen auch ihr Ziel erreichen.   

Text: Quartiersmanagement 

Foto: Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte