Suche

Aktueller Kiezkalender

Karneval der Tiere

Gespannt warteten Eltern sowie Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers im Garten der Kita „Sonnenschein“ auf den Auftritt ihrer Kinder beim Sommerfest, das diesmal mit einem neuen fesselnden Namen „Karneval der Tiere“ verkündet wurde.  Und sie wurden nicht enttäuscht, denn bald konnten sie kleine „Häschen“, „Fische“ und andere Tiere bewundern, in die sich ihre Kinder bei drei Tanzdarbietungen und einem Theaterspiel verwandelten.

Auch die Leitung der Tagore-Schule war dabei. Denn an diesem Tag wurde die Kitafassade, die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums zusammen mit den Vorschulkindern der Kita gestaltet hatten, eingeweiht. So übergaben die „Kleinen“ den „Großen“ als Abschluss und Dankeschön feierlich ein großes Plakat mit vielen von ihnen gemalten Sonnnen, die die neuen Keramiksonnen an der Fassade widerspiegelten.

Danach gab es noch viele „tierische“ Mitmachangebote für alle Kinder, bei denen sie sich in verschiedene Tiere verwandeln konnten. So wurde es ein tierisches Fest für Ohren und Augen, an das sich alle lange erinnern werden.

Text und Foto: Christel Meuschke, Leiterin der Kita „Sonnenschein“