Suche

Aktueller Kiezkalender

2008

  • Sich auf Weihnachten vorbereiten

    Frau Horter, eine Kiezbewohnerin, hatte in die „Galerie unterwegs“ eingeladen, um interessierte Nachbarinnen in die Kunst des Webens einzuführen. Diese staunten nicht schlecht über die mitgebrachten Beispiele, die allerdings schon sehr ...mehr
  • Ins Museum für Kommunikation

    Inzwischen können die Kinder aus der Kita „Sonnenschein“ das schwierige Wort „Kommunikation“ fast fehlerfrei aussprechen, denn dem Museumsbesuch war eine interessante Stunde über Telefonieren und Telefonistinnen vorausgegangen. Sie waren also gut ...mehr
  • ... und unten leuchten wir!

    An diesem leider verregneten Dienstagabend fand der inzwischen traditionell gewordenen Lampionumzug im Quartier statt, an dem sich vor allem Kinder und Eltern der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule und der Kita „Sonnenschein“ beteiligt haben. Trotz ...mehr
  • Ein etwas anderer Jahresrückblick

    Viele, vor allem ältere Spätaussiedlerinnen möchten die Treffen mit ihren einheimischen Nachbarn, wie sie in den letzten Monaten stattgefunden haben, nicht mehr missen. Das Leben ist im vergangenen Jahr dank der ...mehr
  • Besuch im Tierhof Marzahn

    Laut schnatternd und aufgeregt machte sich die kleine Schar der Kita-Kinder mit ihren Erzieherinnen und Frau Seidenstricker, einer Bewohnerin aus dem Kiez, auf den Weg ins Dorf Marzahn. Die Kinder hatten ...mehr
  • Großer Andrang im Hochzeitspark

    Seit der letzten Pflanzaktion im April häuften sich die Anfragen und stapelten sich die Anmeldungen im Büro des Quartiersmanagements. Wieder kamen Interessenten aus allen Teilen Berlins und sogar aus dem Ausland, ...mehr
  • Spaziergang durchs Berliner Scheunenviertel

    Das Ziel des Ausfluges an diesem Tag lag mal nicht im Bezirk, sondern in der Innenstadt. Geführt wurden die ca. 15 Bewohnerinnen und Bewohner an diesem Tag durch Herrn Hambruch – ...mehr
  • Zu Besuch im Bundestag

    Schöner konnte der Tag nicht sein! Die rund 20 Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Quartier an der Mehrower Allee machten sich bei herrlichem Herbstwetter auf den Weg in den deutschen Bundestag ...mehr
  • „Einkaufsfalle Supermarkt oder der dressierte Käufer“

    Auf Vorschlag von Bewohnern ging es an diesem Nachmittag in die Berliner Verbraucherzentrale am Hardenbergplatz. Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Teilnehmerinnen eines Deutschkurses beim DRK angemeldet waren der Einladung der ...mehr
  • Vom Wandern zum Radfahren

    Schon lange gab es die Idee von Bewohnern, mal per Rad zu wandern und so stand der Termin für diesen Septemberdienstag schon lange auf dem Plan der Nachbarschaftsaktivitäten. Obwohl das Wetter ...mehr
  • Der Gewinner ist ...

    ... Familie Richter aus der Max-Herrmann-Straße 4! Für ihren tollen Balkon bekamen sie den ersten Preis beim diesjährigen Balkonwettbewerb - veranstaltet vom Quartiersmanagement Mehrower Allee zusammen mit den Wohnungsunternehmen allod, degewo ...mehr
  • "Im Wandel der Jahreszeiten" - kleine Ausstellung über Bäume

    Konsequent hatten Kinder aus der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule mit ihrer Horterzieherin, Frau Höft, auf diesen Tag hingearbeitet. Schon vor den Ferien waren die Einladungen an alle Klassen der Schule und an viele Bewohnerinnen ...mehr
  • 3.000 Schritte extra!

    Bewegung tut gut! Jetzt gibt es sie auch in Marzahn - die Laufgruppe, die sich immer montags vor dem Quartiersbüro in der Alfred-Döblin-Straße trifft. Dazu waren am 01.09.08 erstmals 21 Frauen ...mehr
  • Singen unter Bäumen

    Dem Wetter war an diesem Tag nicht zu trauen. Darum entschlossen sich die Sängerinnen und Sänger aus dem „Garten der Begegnung“ in die „Galerie unterwegs“ zu wechseln. Lieder und die vorbereitete ...mehr
  • "Auszeit" im Kiezschaufenster und der Galerie unterwegs

    Monika Schüler hat sich eine Auszeit genommen, die beeindruckenden Ergebnisse können jetzt zeitgleich im Kiezschaufenster und in der Galerie bewundert werden. Mit einer Fuge von Johann Sebastian Bach auf der Gitarre ...mehr
  • Wo man singt, da lass Dich nieder...

    ...dieses Motto scheint sich auch hier im Quartier herumzusprechen, denn mehr und mehr Bewohnerinnen und Bewohner folgen den Einladungen zum gemeinsamen Singen. An diesem Donnerstag traf man sich wieder zur Kaffeezeit, ...mehr
  • Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust

    Inzwischen haben auch Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Quartier an der Mehrower Allee daran Spaß gefunden und schon eine kleine Tradition entwickelt, das Wuhletal und weitere schöne Orte im Bezirk  ...mehr
  • Auf den Spuren der Fälscherwerkstatt

    Groß war das Interesse bei Bewohnerinnen und Bewohnern aus dem Quartier, nach den Filmen über Hitlers Fälscherwerkstatt, die im Mai im Quartier aufgeführt wurden, nun an den realen Ort des Geschehens ...mehr
  • Wir packen mit an!

    An einem der wenigen fußballfreien Abende im Juni hatte das Quartiersmanagement Mehrower Allee Bewohnerinnen und Bewohner zu einer Ideenwerkstatt in die Tagore-Schule eingeladen. Dabei waren die im Vorfeld unter der Quartiersbevölkerung ...mehr
  • Zu Besuch in der neuen Synagoge

    Das Angebot aus dem Seniorentreff beim DRK, die jüdische Synagoge in der Oranienburger Straße in Berlin-Mitte zu besuchen, wurde begeistert aufgenommen, nicht zuletzt, weil die Nachbarschaftshelferinnen des Quartiersmanage- ments in der ...mehr
  • Gemeinsames Singen bei Sonnenschein

    Das nun schon regelmäßige gemeinsame Singen fand an diesem Tag im Garten der Begegnung statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Plattenverbund e.V., der den Garten bewirt-schaftet, hatten für den Rahmen gesorgt: Tische ...mehr
  • Indische Gäste in Marzahn ...

    … sind schon etwas ganz Besonderes, erst recht für unsere Schule. Mit diesem Besuch, der schon seit über zwei Jahren geplant war, nimmt die Partnerschaft zwischen der Tagore-Schule und der Lutheran-High-School ...mehr
  • Wenn einer eine Reise tut ...

    ... dann kann er was erzählen. 25 Kinder der Kita Sonnenschein begaben sich zusammen mit ihren Erzieherinnen, mit Frau Seidenstricker, der Seniorin aus der "Felse 13", die ihnen in den vergangenen ...mehr
  • In der Kita ganz in Familie

    Zu einem großen Familiennachmittag und einem Tag der offenen Tür mit sportlichen Spielen hatte die Kita Sonnenschein in der Walter-Felsenstein-Straße 39/41 eingeladen. Die Kita ist eine Integrationskita, die auch von behinderten ...mehr
  • Ausstellungseröffnung besonderer Art

    Im Kiez etabliert sich gerade ein neuer Ausstellungsort. Zum zweiten Mal lud die GWG "Marzahner Tor" in ihr Verwaltungsgebäude zu einer Vernissage ein. Nur dieses Mal wurde alles ganz anders: Keine ...mehr
  • Besser als sein Ruf!

    Was ist los im Stadtteil? Wie ist der Blick von außen? Und wie fühlen sich die Leute hier? Was wünschen sie sich? Mit solchen und anderen Fragen beschäftigten sich Praktikanten vom ...mehr
  • Theater in der Kita

    Theater gibt's sprichwörtlicher Weise mit Kindern immer. In der Kita Sonnenschein ist damit aber der Theaterkurs gemeint, der seit nunmehr einem Jahr die Vorschulkinder begeistert. Eine Schauspielerin und eine Regisseurin des ...mehr
  • Damit das Leben junger Menschen gelingt

    Unter diesem Motto arbeiten die Salesianer Don Boscos - eine internationale katholische Ordens- gemeinschaft - nun auch in Marzahn, genauer jenseits des S-Bahnhofs Raoul-Wallenberg-Straße. Dort hat der Orden in den letzten ...mehr
  • Gelungenes Kindertagsfest

    Sonne satt! Darauf konnte man sich auch an diesem Sonntag verlassen, als auf der Sportanlage Walter-Felsenstein-Straße das große Kinder- und Familienfest hier im Kiez stattfand: Da gab´s ein Minifußballturnier, da wurde ...mehr
  • In Nachbars Garten

    Der Garten der Begegnung - diese Oase mitten im Kiez - ist schon etwas ganz Besonderes. In den letzten Monaten ist der angewachsenen Wildnis recht ordentlich zu Leibe gerückt worden. Und ...mehr
  • Wuhlewandertag

    Die Sonne lachte freundlich, die Luft war warm und der leichte Wind kühlte die Wanderer aus unserem Quartier. Sie hatten sich vom S- und U-Bahnhof Wuhletal aus mit dem ehemaligen Stadtrat ...mehr
  • Gedenken die Befreiung vom NS-Regime

    Anlässlich der Befreiung Deutschlands durch die Alliierten Armeen am 8. Mai 1945 gedachten Bewohnerinnen und Bewohner in der "Galerie unterwegs" des düsteren Kapitels deutscher Geschichte. Interessiert und erstaunt schauten sich die ...mehr
  • Zu Besuch im Museum

    Kinder der Kita Sonnenschein machten sich gemeinsam mit ihren Erzieherinnen, mit den Nachbarschaftshelferinnen und Seniorinnen auf den Weg ins Museum für Kommunikation, stand doch dieses Mal der Beruf der Telefonistin ...mehr
  • Hoffest in der Tagore-Schule

    Es wird wohl zur Tradition, den Jahrestag der Namensgebung für die Schule in der Sella-Hasse-Straße mit einem großen Schulhoffest zu feiern. Ende April 2007 war der Schule der Name des indischen ...mehr
  • "Wer Bäume pflanzt, liebt sich und andere!"

    Dieser Spruch am S-Bahnhof Savignyplatz passt wohl wie kein anderer zum Hochzeitspark, der hier in unserem Kiez entsteht und der der erste in ganz Berlin ist. Bäume zu pflanzen oder zu ...mehr
  • Frühjahrsaktion im Kindergarten

    Mehr als 50 Eltern und Großeltern waren in diesem Frühjahr dem Aufruf der Kita Sonnenschein gefolgt, am letzten Aprilwochenende gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen den Garten und das Haus zu ...mehr
  • Wandern nach dem Regen

    Eigentlich war alles schon für den 17. April geplant, aber angesichts des strömenden Regens an diesem Vormittag entschlossen sich die durchaus gut beschirmten Bewohnerinnen und Bewohner die gemeinsame Wanderung durch die ...mehr
  • Kaum wieder zu erkennen

    Seit Beginn des Schuljahres steht bei den Dritt- und Viertklässlern der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule ein ganz besonderer Unterricht auf dem Stundenplan: Zweimal in der Woche gehen sie mit ihren Sportlehrerinnen in den Zirkus ...mehr
  • Blumenmarkt startet Balkonwettbewerb 2008

    Als am Morgen kurz vor 10 Uhr endlich der Regen aufhörte, konnte der Blumenmarkt auf dem Stadtplatz zwischen Ärztehaus, Seniorenzentrum Polimar und Plaza Marzahn beginnen. Aber so und so waren die ...mehr
  • Den Frühling herbei singen

    Pünktlich um 15.00 Uhr saßen die Bewohnerinnen und Bewohner in der Galerie "unterwegs" und schauten erwartungsvoll auf Frau Horter, ihre Nachbarin, die mit Gitarre und einer Vielzahl von vorbereiteten Liedertexten zum ...mehr
  • Was Stadtkinder über einen Bauernhof wissen

    Seit einigen Monaten läuft in der Kita Sonnenschein ein kleines Projekt, bei dem ältere Bewohnerinnen und Bewohner Kindern ihre früheren Berufe nahe bringen, Frau Seidenstricker gibt nun schon zum zweiten Mal ...mehr
  • Die Natur erwacht!

    Fast platzende Knospen, erste Blütenspitzen an Sträuchern und Bäumen lassen auch hier im Großstadtkiez erkennen, dass der Winterschlaf der Natur zu Ende geht. Zehn Kinder des Hortes der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule staunten nicht ...mehr
  • Über Farben diskutieren

    Bis zum 6. Mai 2008 gibt es im Kiezschaufenster - der Galerie im Freien in der Raoul-Wallenberg- Straße, Ecke Märkische Allee - die aktuelle Ausstellung "Intentionen" von Ulrich Uffrecht. Dass sich ...mehr
  • Mit Malspaß in die Osterferien!

    Malerklamotten, Lust und Laune - das war alles, was zum ersten Ferienmalcamp der allod Immobilien- und Vermögensverwaltungsgesell- schaft mbH & Co. KG vom 17. bis zum 20. März mitzubringen war. Dem ...mehr
  • Den Frühling begrüßen ...

    Genau das war die Devise an diesem stürmischen Donnerstag, an dem sich erneut Bewohnerinnen und Bewohner des Kiezes an der Raoul- Wallenberg-Straße/Märkische Allee auf Einladung der Nachbarschaftshelferinnen in der Galerie "unterwegs" ...mehr
  • Fesche Mode unter Wasser

    Schicke Aufmachungen haben auch unter Wasser Bestand. Die besten Beweise dafür sind die Fotografien der Ausstellung "pool position", die bis zum 19. März im Foyer des Freizeitforums zu sehen sind. Unter ...mehr
  • Ausflug in vergangene Zeiten

    Und wir bleiben bei Fotoausstellungen im Freizeit- forum: Auch in der Mark-Twain-Bibliothek werden bis Ende März Aufnahmen gezeigt, die nicht unbedingt dem Alltag entsprechen - zumindest nicht dem heutigen. Zwar sind ...mehr
  • 1. Berliner Quartiersrätekongress

    Gute Gelegenheit herauszufinden, wie die Quartiersbeiräte in den anderen 33 Quartiers- managementgebieten arbeiten und auf welche Themen sie sich konzentrieren, bot der 1. Quartiersrätekongress, zu dem die Senatsverwal- tung für Stadtentwicklung ...mehr
  • Liebeslieder zum Valentinstag

    Zum ersten Mal in diesem Jahr hatten die Nach- barschaftshelferinnen zum Singen eingeladen und es fanden sich viele Nachbarn in der Galerie "unterwegs" ein, die das Jahr zünftig mit eigenem Gesang ...mehr
  • Zwei Vogelhäuschen für die Grundschule

    Nun können Vögel auch auf dem Schulhof der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule landen und sich stärken und Schülerinnen und Schüler können sie dabei beobachten und sich darüber freuen. Zu danken ist dafür wiederum Jugendlichen ...mehr
  • Nachbarschaftstreffen mit Jahresplanung

    Die kleine Galerie in der Märkischen Allee war ziemlich voll an diesem Nachmittag, zu dem die Nachbarschaftshelferinnen des Quartiersmanage- ments eingeladen hatten, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und ...mehr
  • Übung macht den Meister

    Seit Schuljahresbeginn haben ca. 75 Kinder aus zwei vierten und einer dritten Klasse der Karl- Friedrich-Friesen-Grundschule jede Woche ein paar ganz besondere Unterrichtsstunden: Dann gehen sie zum Zirkus! Nicht um zuzusehen, ...mehr
  • Die Welt zu Gast im Kiez

    "Weltenbilder" heißt die neue Ausstellung im Kiezschaufenster Märkische Allee/Raoul-Wallen- berg-Straße, die noch bis zum 2. März zu sehen sein wird. Tina Kottwitz - freiberufliche Grafikerin und Webdesignerin - zeigt mit ihren ...mehr
  • Das etwas andere Tanzen im "Polimar"

    Die Idee, "Country Line Dancing" zu erlernen, wurde im November letzten Jahres von Bewohner- innen aus dem Kiez an der Mehrower Allee geboren, als eine darüber erzählte, wie sie Seniorinnen in ...mehr
  • Jahresbeginn mit Väterchen Frost

    Das neue Jahr hat begonnen und das war auch im Kulturzentrum M-Ost Anlass für eine große Veranstaltung: Zusammen mit ihren Eltern und Großeltern feierten ca. 70 Kinder das Jolkafest. Zum Auftakt ...mehr
  • Und immer rollt der Ball!

    Wer hätte das gedacht! Da gibt es mitten in der Plattenbausiedlung, die selbst nicht älter als 25 Jahre ist, doch einen Sportverein, der schon auf 100 Jahre zurückblicken kann! Am 12. ...mehr
  • Sportlich fängt auch das neue Jahr an!

    Der Sportkurs für Frauen über 50 läuft auch in diesem Jahr. Neu sind nur die Rahmen- bedingungen. Die Frauen treffen sich ab sofort jeden Donnerstagvormittag, 9.30 Uhr, in der Sporthalle in ...mehr