Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

2007

  • Lebensfreude - die Tanzshow Swentana

    Bis zum 20. Januar 2008 gibt es eine neue Fotoausstellung im Kiezschaufenster Ecke Raoul-Wallenberg-Straße/Märkische Allee. Dieses Mal mit stimmungsvollen Fotos von Tina Kottwitz und Bernd Lichtnau über ein erfolgreiches Tanzprojekt im ...mehr
  • Zum Ende des Jahres...

    hatten die Mitarbeiterinnen des Quartiersmanage- ments, die Sprecherin des Quartiersbeirates und die Nachbarschaftshelferinnen nochmals zu einem letzten Treffen im Quartier eingeladen, um den Mitgliedern des Beirates, aber auch weiteren Bewohnerinnen und ...mehr
  • Neuer Straßenname gegen das Vergessen

    Ab 1936 gab es jenseits des S-Bahnhofes Raoul- Wallenberg-Straße - dort wo es heute zum Zirkus- zelt vom "Springling" geht - ein Zwangslager für Sinti und Roma. Für die hier Internierten ...mehr
  • Mecklenburger Impressionen

    Mecklenburg-Vorpommern - das Tor zur Ostsee - ist reich an landschaftlichen Schätzen. Das wissen sowohl die Besucher als auch die Einheimischen zu schätzen. Zu Letzteren gehört Antje Szeczinowski, die bis 1992 ...mehr
  • Abriss GESTOPPT!

    Das Gebiet an den Ringkolonnaden ist Bestandteil des Bund-Länder-Programms Stadtumbau Ost. Seit Jahren wird für einige Gebäude der Abriss diskutiert. Um Alternativen zu entwickeln und zu erörtern, wurde Ende Mai die ...mehr
  • Große Jungs bauen für kleine Kinder

    Seit diesem Tag haben Vögel im Garten der Kita "Sonnenschein" zwei komfortable Lande- und Futterplätze - zur großen Freude der Kinder dort. Verursacher dieser Freude sind Jugendliche zwischen 14 und 17 ...mehr
  • Neue Adresse für Neubauten

    Unsere beiden Neubauten im Quartier - die Buswartehäuschen - haben eine neue Adresse und - wie es sich gehört - eine ordentliche: Ab heute heißt die Bushaltestelle nicht mehr "Märkische Allee/Bitterfelder ...mehr
  • Mit flotter Musik gegen graue Tage

    Am letzten Novembersonntag hatten sich trotz des schlechten Wetters um die 20 Besucherinnen und Besucher - Einheimische und Aussiedlerinnen, bekannte und auch wieder neue - im Kultur- zentrum M-Ost eingefunden, um ...mehr
  • Korbflechten mit Frau Baumgart

    Diesmal hatten die Nachbarschaftshelferinnen Frau Baumgart von der Spielplatzinitiative zum gemeinsamen Korbflechten in die Galerie unterwegs eingeladen. Sie empfing die Bewohner- innen mit ellenlangen Weidenpeitschen, oder korrekt Peddigrohren, die in großen ...mehr
  • Telefonieren in der Kita

    Die Knirpse der Kita Sonnenschein staunten nicht schlecht, als die Roboter im Museum für Kommunikation sie formvollendet begrüßten. Sehr schnell freundeten sie sich mit ihnen an und verwirrten den hübschen "Mach ...mehr
  • Hochzeitspark: Das Pflanzen kann beginnen

    Nun ist der Hochzeitspark auf der Fläche am Regenrückhaltebecken zwischen Alfred-Döblin- und Ludwig-Renn-Straße Wirklichkeit geworden! Dieses Wochenende wurde er mit den ersten Baumpflanzungen eröffnet. Nach einer kurzen Ansprache schnitt der Bezirksstadtrat ...mehr
  • Berufe vorstellen in der Kita

    Schon seit einiger Zeit erkunden die Kinder der Kita Sonnenschein die Arbeitswelt und bekommen dabei verschiedene Berufe vorgestellt - von Leuten, die diese selbst ausüben bzw. ausgeübt haben. Ende September war ...mehr
  • Wandern mit dem Schleipfuhl

    Das Wetter am 25. September wurde immer besser: Um 14.00 Uhr war der Himmel an der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie M8 in Ahrens- felde jedenfalls noch wolkenverhangen und trüb. So fand sich ...mehr
  • Ein Mann, der Eindruck hinterlässt

    Es war ein großes Ereignis, als Sally Perel das Tagore-Gymnasium besuchte. Wer ist Sally Perel? Seine Geschichte, sein Schicksal als jüdischer Junge im Dritten Reich wurde verfilmt. Diesen Film - "Hitlerjunge ...mehr
  • Von Trommelklängen bis zur Teufelsgeige

    Zur letzten Veranstaltung der Festwoche zum Kiezjubiläum schien die Sonne noch einmal warm und kräftig vom Himmel. So versammelten sich viele Marzahner gut gelaunt am 16. September ab 15 Uhr um ...mehr
  • "Samoljot" oder: "Alles fliegt"

    "Alles fliegt" war das Motto des Kinderfestes im Bürgerpark, der vierten Veranstaltung in der Jubiläumsfestwoche. Und das Wetter hat das wirklich ernst gemeint, denn bei einem kräftigen Wind drohte auch noch ...mehr
  • Fast wie in alten Zeiten

    Als der Kiez neu und die Bewohner noch sehr jung waren, traf man sich öfter auf dem Hof oder hat gemeinsam etwas angestellt. Das mal wieder aufleben zu lassen - sozusagen ...mehr
  • 25 Jahre sind eine lange Zeit

    Wie sah es damals aus, rund um die Mehrower Allee, die einmal Otto-Winzer-Straße hieß? Eine gute Vorstellung davon bekommt man noch bis zum 21. Oktober in der Ausstellung "Ein Kiez wird ...mehr
  • Zeigt her Eure Blumen ... !

    Und das taten viele Bewohnerinnen und Bewohner im Kiez zwischen Mehrower Allee und Raoul- Wallenberg-Straße! Es gab viel mehr Bewerber für den diesjährigen Balkonwettbewerb und irgendwie schien das Viertel auch kräftiger ...mehr
  • Keiner bleibt mehr im Regen stehen

    In unserem Quartier wird nicht nur abgerissen, sondern auch aufgebaut! Bestes Beispiel dafür sind die beiden Buswartehäuschen an der Einmündung Walter-Felsenstein-Straße/Bitter- felder Straße (Haltestelle Märkische Allee/Bitter- felder Straße). Seit längerer Zeit ...mehr
  • Ein ganzer Sommer im Bürgerpark

    Wenn das Team der Spielplatzinitiative Marzahn um kurz vor 15 Uhr zum Spielmobil-Wagen in den Bürgerpark kommt, sind die ersten Kinder schon da. Sie erwarten ungeduldig, dass sich die Tür des ...mehr
  • Mit Country Music dem Wetter getrotzt

    Kurz vor Beginn des Open-Air-Konzertes am Springbrunnen am letzten Sonntag im August fielen einige Regentropfen, aber nur ein paar kleine Schrecksekunden lang, denn zum Glück wurde das Wetter dann immer besser. ...mehr
  • Eine kesse Sohle aufs Parkett gelegt ...

    haben vor allem tanzfreudige Frauen, die der Einladung zum Tanznachmittag ins Kulturzentrum M-Ost in den Ringkolonnaden gefolgt waren. Milcho und Janina gaben den "richtigen" Ton an und luden zum Tanz ein. ...mehr
  • Polizei und Schiedsmann zu Gast im Kiez

    Was ist ein Schiedsmann und was tut er? Diese Fragen wurden beantwortet, als der Schiedsmann Herr Lützenberg und der Kontaktbereichsbeamte Herr Wolfram in der Galerie "unterwegs" zu Gast waren und sich ...mehr
  • Rock im Saal statt Open Air

    Am 29. Juli 2007 fand unser Rockkonzert mit Bands von hier statt. Wegen des schlechten Wetters konnte das Konzert nicht, wie geplant, Open-Air stattfinden, sondern wurde in den großen Saal des ...mehr
  • Wandern an der Wuhle

    Schon im Frühjahr hatten die Frauen aus der Sportgruppe 50+ verabredet, auch einmal auf eine andere Art Sport zu treiben, nämlich wandern zu gehen. Die Nachbarschaftshelferinnen des Quartiersmanagements luden zusätzlich weitere ...mehr
  • Kaffeeplausch im Quartiersbüro

    Es war eine gemischte Runde, die sich an diesem sommerlichen Nachmittag getroffen hat: ältere, junge und ganz kleine Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler waren der Einladung gefolgt. Im Mittelpunkt des Treffens standen aktuelle ...mehr
  • Kleine Knirpse backen Knusperkekse

    Für die Kinder der Kita "Sonnenschein" war der vorletzte Tag vor den Sommerferien ein ganz besonderes Erlebnis: "Der Bäcker Feihl" hatte sie in seine Backfabrik in die Wolfener Straße eingeladen, um ...mehr
  • Zirkuskunst mit Grundschülern

    Die Lehrerinnen der Karl-Friedrich-Friesen-Grund- schule waren einigermaßen fassungslos, als sie "ihre" Kinder im Zirkus erleben durften. Das sollen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen sein, die sich bis vor kurzem ...mehr
  • In Freundschaft verbunden

    Vom 17. April bis 15. Juni wetteiferten Kinder in unserem Quartier darum, das schönste Freund- schaftsband zu knüpfen und dazu noch die beste Geschichte zu erzählen. Das Marzahner Unter- nehmen "Der ...mehr
  • Mehr Pausenspaß

    Was fleißige Hände auf die Beine stellen können, lässt sich nicht zuletzt am Schulhof der Karl- Friedrich-Friesen-Grundschule erkennen: Im Rah- men einer dreitägigen Aktion brachten ihn Schüler und Eltern so richtig ...mehr
  • Gesund und lecker

    Fast genau ein halbes Jahr ist es her, als das Marzahner Unternehmen "Der Bäcker Feihl" Berlin GmbH in einer Pressekonferenz seine Unterstütz- ung für den "Pädagogischen Mittagstisch" des DRK Kinder- und ...mehr
  • Sommerfest beim DRK

    Trotz des kurzen Regenschauers zu Beginn erschienen im Laufe des Nachmittags doch noch zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum diesjährigen Sommerfest vom Kinder- und Jugendhilfezentrums des DRK. Zu Recht, denn es wurde ...mehr
  • Lyrisches mit Lyra

    Glücklicherweise legte das Wetter am letzten Sonntag im Juni eine Regenpause ein, so dass unser "Konzert am Springbrunnen" wie geplant im Freien stattfinden konnte. Ein abwechslungs- reiches Programm gestalteten diesmal die ...mehr
  • Besuch an der Südspitze

    Die Stadtumbauwerkstatt für das Gebiet an den Ringkolonnaden ist am Laufen und das zeigt sich auch an den Exkursionen der einzelnen Arbeitsgruppen. Arbeitsgruppe III, die sich mit der Entwicklung des Nordflügels ...mehr
  • Singen mit Nachbarn

    Auf ein Neues hatten aktive Bewohner aus dem Kiez ihre Nachbarn zum gemeinsamen Singen in die Galerie "unterwegs" eingeladen. Die Nachbar- schaftshelferinnen des Quartiersmanagements übernahmen die Rolle der Dirigenten. Und wieder ...mehr
  • Kindertag mit Sport und Spiel

    "Schwamm-Lauf", "Wäscheklammern-Klau" oder "Zeitung-auf-dem-Bauch-Wettlaufen" - was kann das nur sein? Kreative und sportliche Spiele, die sich die Erzieherinnen der Kita Sonnenschein für ihre Kinder ausgedacht haben. Anlässlich des Kintertags hatten sie ...mehr
  • Europäischer Nachbarschaftstag

    Fast wäre es ein gemütliches sommerliches Beisammensein geworden, aber das Gewitter an diesem Nachmittag hat es nicht dazu kommen lassen. Die Nachbarschaftshelferinnen des Quartiers hatten anlässlich des europäischen Nachbarschaftstages Bewohnerinnen und ...mehr
  • Zukunft gestalten für die Ringkolonnaden

    Nicht mehr lange wird es dauern, bis die noch unsanierten Elf- und Achtgeschosser der WBG Marzahn mbH/DEGEWO in der Ludwig-Renn- Straße 46-62 und der Mehrower Allee 38-48 abgerissen werden. Damit erreicht ...mehr
  • Open-Air mit Balalaika und Akkordeon

    An diesem Sonntag fand bei schönstem Sonnenwetter das erste Open-Air-Konzert in diesem Jahr rund um den Springbrunnen an den Ringkolonnaden statt. Den musikalischen Nach- mittag gestalteten Natascha Böttcher (Akkordeon) und Alexander ...mehr
  • Kleiner grüner Eingang

    Wohl seit Jahren fristeten zwei Pflanzenkübel aus Beton ein trauriges und unkrautbewuchertes Dasein am Eingang ins Quartier an der Raoul- Wallenberg-Straße. Grund genug für Anwohner- innen, allen voran Frau Schrandt, ihnen ...mehr
  • 140 Jahre Ostbahn

    Unter dem Titel "140 Jahre Preußische Ostbahn - eine Lebensader für den Osten Berlins?" lud das Bezirksmuseum in Alt-Marzahn zu einem Lichtbildervortrag mit dem Historiker Dr. Michael Braun ein. Und wie ...mehr
  • "Ich war 19"

    Anlässlich des Tages der Befreiung Deutschlands vom Hitlerfaschismus am 8. Mai 1945 verab- redeten sich Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers, um mit einer Filmvorführung dieses Tags zu gedenken. Ausgesucht wurde der ...mehr
  • Friedenskonzert zum Tag der Befreiung

    Am 8. Mai hatte der Club Dialog e.V. zu einem Friedensfest ins Kulturzentrum M-Ost eingeladen. Der Männerchor der Philharmonie Woronesch, der vor allem auch hierzulande bekannte russische Lieder sang, gestaltete stimmgewaltig ...mehr
  • Schulgarten gerettet

    Der Plattenverbund e.V. hat den Schulgarten der Döblinschule übernommen und wird sich von nun an um dessen Bewirtschaftung und Pflege kümmern. Eine finanzielle Förderung aus dem Bundesprogramm "Lokales soziales Kapital" er- ...mehr
  • Mit schwungvoller Musik in den Frühling

    Unter diesem Motto erklangen zum "Konzert am Springbrunnen" im Kulturzentrum M-Ost am Sonntag viele bekannte Melodien, gespielt und gesungen von Milcho und Ivan. Mehr als 30 begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer waren ...mehr
  • Ein schöner Spaziergang

    An diesem Freitag hatte das Kulturzentrum M-Ost bei wunderbarem Sonnenschein zu einem Spa- ziergang in den Erholungspark Marzahn, in die Gärten der Welt, eingeladen. Der Einladung waren 25 Bewohnerinnen und Bewohner, ...mehr
  • Mit aufmerksamem Blick ...

    spazierten die Bewohnerinnen und Bewohnern aus dem Quartiersbeirat durch den Kiez, um raus- zufinden, ob er sich für die Bedürfnisse älterer Menschen eignet, wo es Mängel und Stolperstellen und was ansonsten ...mehr
  • Berliner Freundschaftsbandwettbewerb

    Freundschaftsbänder knüpfen und Geschichten erzählen können Kinder im Quartier noch bis Ende Mai. Bäcker Feihl hat gemeinsam mit dem Quartiersmanagement zu einem Wettbewerb um das schönste Band und die schönste Geschichte ...mehr
  • "Naturschönheiten" von Viola Büttner ...

    sind noch bis zum 27. Mai 2007 im Kiezschau- fenster an der Raoul-Wallenberg-Straße/Ecke Märkische Allee zu sehen. Bereits seit 10 Jahren zeichnet die Dipl.-Bibliothekarin einer Forschungs- bibliothek und Hobbymalerin aus Berlin-Kaulsdorf ...mehr
  • Blumenmarkt zum Auftakt ...

    Die Auftaktveranstaltung zum Balkonwettbewerb 2007 - einer Gemeinschaftsaktion zwischen den hiesigen Wohnungsunternehmen WBG Marzahn, GWG Marzahner Tor und allod GmbH & Co. KG - hat bei strahlendem Sonnenschein stattgefunden. Entsprechend groß ...mehr
  • Kultour à la carte

    Bereits zum zweiten Mal fand am letzten Märzwochenende von Samstag 15 Uhr bis Sonntag 16 Uhr die "Kultour à la carte" statt. 36 Kulturorte im Bezirk öffneten dabei ihre Türen und ...mehr
  • Ob blond, ob braun ...

    Diese und andere bekannte Operettenmelodien erklangen beim schon traditionellen "Konzert am Springbrunnen" im Kulturzentrum M-Ost. Olga Caspruk (Sopran) und Wolfram Meyer (Tenor) sangen, begleitet von Emin Mamedov, Duette und Arien aus ...mehr
  • Pflanz dir einen Baum!

    Was es bereits in vielen Kommunen der Bundes- republik gibt, entsteht nun auch in Berlin, im Quartier an der Mehrower Allee - ein Hochzeits- park. Auf der Fläche zwischen Ludwig-Renn- Straße, ...mehr
  • Zeit zu gehen

    Es war schon etwas Besonderes, als am Nachmittag dieses Tages in den Räumen des Verwaltungsgebäudes der WBG Marzahn ein Film im Beisein der Regisseurin und auch der Schau- spieler uraufgeführt wurde. ...mehr
  • Rosen für Clara

    Der Lebensweg und Kampf der deutschen Politikerin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin ist eng mit der Entstehung des Frauentages verknüpft. In Marzahn Nord gibt es zwischen Fläming-, Niemegker und Wittenberger Straße den ...mehr
  • Momentaufnahmen

    Momentaufnahmen - so heißt die neue Ausstellung im Kiezschaufenster an der Ecke Märkische Allee/Raoul-Wallenberg-Straße, in der bis zum 15. April wunderschöne Aquarelle der Hobbykünstlerin und Quartiersbewohnerin Bärbel Steinigen zu sehen sind. ...mehr
  • Musiksonntag mit Sergej Mastjugin

    Die im Sommer begonnenen "Sonntagskonzerte am Springbrunnen" fanden am 25. Februar 2007 mit dem Auftritt von Opernsänger Sergej Mastjugin eine würdige Fortsetzung - angesichts der Jahres- zeit natürlich im Saal. Circa ...mehr
  • Sozial und engagiert

    Von Donnerstag bis Samstag fanden die zweiten Marzahn-Hellersdorfer Sozialtage im Erdgeschoss des "Eastgate" statt. Dabei präsentierten sich täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr sowohl die bezirklichen Sozialdienste, als auch zahlreiche Vereine ...mehr
  • Austreibung des Winters

    "Masleniza" als Puppe symbolisiert den Winter, der mit Musik und Tanz verabschiedet wird. Dieses Fest knüpft an vorchristliche Volksbräuche an, wobei dem Winter mit einem Feuer der Graus gemacht wird. Das ...mehr
  • Besuch aus dem Bundestag

    Prof. Monika Grütters (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages, war ins Vorortbüro des Quartiersmanagements gekommen, um sich über die Situation im Quartier und laufende Projekte zu informieren. Dabei interessierte sie sich beson- ...mehr
  • Heimatklänge

    Bewohnerinnen und Bewohner, allen voran Herr Hambruch aus der Walter-Felsenstein-Straße, hatten in die Galerie "unterwegs" eingeladen, um als Nachbarn ganz unterschiedlicher Herkunft gemeinsam zu singen. Aus alten Notenbüchern waren die Lieder ...mehr
  • Helau und Alaaf

    Buntes Narrentreiben herrschte am Rosenmontag in den Vereinsräumen der Spielplatzinitiative: Scheiche, Häftlinge und viele mehr waren zur diesjährigen Faschingsparty gekommen. Wer kein Kostüm hatte, konnte sich ganz nach Belieben schminken lassen. ...mehr
  • Gedenken an die Befreiung vom Naziregime

    Am 27. Januar jährt sich die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee zum 62. Mal. Aus diesem Grund veranstaltete die Marzahn-Hellersdorfer Bezirksverord- netenversammlung eine Gedenkfeier im Freizeitforum, ...mehr
  • Quartier im Visier

    Bis zum 4. März sind im Kiezschaufenster an der Ecke Märkische Allee/Raoul-Wallenberg-Straße Aufnahmen aus dem Quartier Mehrower Allee zu sehen. Dieses Mal ist das Quartiersmanagement selbst der Produzent, denn alle Fotos ...mehr
  • Ich geh zur U! Und Du?

    Zum Abschluss der Aktion "Ich geh zur U! Und Du?" - initiiert von der Bundeszentrale für gesund- heitliche Aufklärung - fand für die Kinder, die dem Aufruf gefolgt waren und regelmäßig ...mehr