Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Kleidergarten beim DRK zog großes Interesse auf sich

Eine wärmende Jacke, ein schicker Overall oder das ein oder andere Accessoire: Auf den Tischen im Garten des DRK-Nachbarschaftszentrums gab es am Dienstag, 8. September, viel zu entdecken. Drei Stunden lang konnten sich Interessierte unterschiedliche Kleidungsstücke ansehen und das ein oder andere Kleidungsstück gegen eine kleine Spende mit nach Hause nehmen. 

Nachdem die Kleiderkammer beim DRK in der Sella-Hasse-Straße letztes Jahr renoviert worden war, wuchs der Bestand an Kleidungsstücken in den letzten Monaten stärker an als sonst: In Zeiten des Lockdowns misteten viele Bewohner ihren Kleiderschrank aus.

Mit dem neuen Format des Kleidergartens reagierten die Kleiderkammer und das DRK-Nachbarschaftszentrum auf diese Situation. Die Berge an ausgelegten Kleidungsstücken wurden im Lauf des Nachmittags immer kleiner. 

Wie auch während der regulären Öffnungszeiten der Kleiderkammer, engagierten sich beim Kleidergarten, viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus der Nachbarschaft. Mit Rat und Tat standen sie Gästen zur Seite und sorgten für den Transport der Kleider zwischen Kleiderkammer und Garten. 

Der Termin für die Veranstaltung war passend gewählt. Ab dem 14. September wird der Außenbereich des DRK-Standorts in der Sella-Hasse-Straße umfassend umgestaltet. Neu angelegt werden unter anderem die Terrasse, der Bolzplatz und eine Streuwiese. 

Die Veranstaltung Kleidergarten wurde über den Aktionsfonds im Programm "Sozialer Zusammenhalt" gefördert. 

Text/Fotos: Julian Krischan