Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem Quartiersmanagement

Kunst im Kiez!

Graffitis sind mehr als Schmierereien. Das beweisen jetzt auch die neu gestalteten Fassaden der Kiezsporthalle und des Hauses der Begegnung M3. In den Sommerferien wurden die beiden Gebäude von Kindern und Jugendlichen aus dem M3 und vom FC Nordost umgestaltet. Professionelle Unterstützung und Anleitung erhielten die jungen Sprayer von erfahrenen Graffitikünstlern von 0815 Industries.

Um die Kinder und Jugendlichen für Graffitis als Kunstform zu begeistern, fand bereits im Juni ein kleiner Graffitiworkshop im Haus der Begegnung M3 statt. Professionell ausgestattet mit Schutzkleidung und Sprühdosen konnten sich die Kinder anschließend fünf Tage lang mit Graffiti-Sprühdosen an den Gebäudefassaden austoben und so zur Gestaltung ihres eigenen Wohnumfelds beitragen.

Eine fantasievolle Szene aus Alice im Wunderland verschönert nun die Fassade am Haus der Begegnung M3, die Idee hierfür stammt von einem Mädchen aus der Jugendeinrichtung selbst. Die neue Gestaltung trägt zur besseren Wahrnehmbarkeit der Einrichtung von außen bei und macht deutlich, dass Jugendliche und junge Erwachsene im Haus der Begegnung M3 gern gesehen sind.

Für die Gestaltung der Fassade der Kiezsporthalle in der Alfred-Döblin-Straße wurden lokale Motive aus dem Bezirk und aus Berlin ausgesucht. Zu sehen sind dort nun unter anderem die Marzahner Mühle und das Berliner Rote Rathaus. Tatkräftig wurden die Arbeiten dort durch den FC Nordost Berlin e.V. unterstützt.

Das Ferienprogramm wurde im Rahmen des Projektes „Aktive Jugend im Quartier“ über das Programm „Soziale Stadt“ gefördert. Die Teilnahme war für die angemeldeten Kinder und Jugendlichen kostenfrei.

Text: Julian Krischan, bearb. QM Mehrower Allee/Weeber+Partner
Fotos: Jan Schmidt, 0815 Industries, QM Mehrower Allee/Weeber+Partner