Suche

Quartierskalender

Feierliche Eröffnung des neugestalteten Vorplatzes am S-Bahnhof Mehrower Allee mit Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic

Am Freitag, dem 3. September 2021, um 16 Uhr, eröffnen Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic den komplett sanierten und neugestalteten Vorplatz am S-Bahnhof Mehrower Allee. Bei Kaffee, Kuchen und Musik lädt das Bezirksamt alle Anwohnerinnen und Anwohner ein, den neu gestalteten Vorplatz gemeinsam einzuweihen. Im Rahmen des Programms „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ wird die Eröffnung mit Hilfe des BENN-Teams aus der Mehrower Allee geplant.

In den letzten Jahren war der Vorplatz am S-Bahnhof Mehrower Allee in einem schlechten Zustand, unübersichtlich, voller Stolperfallen und unbefestigter Wege. Die grundlegende Neugestaltung des 5.334 Quadratmeter großen Areals stellt nun den ursprünglichen Charakter als Ort des Ankommens, Wartens, Treffens und Kommunizierens wieder her. Eine modernere Gestaltung mit neuen Wegen, blumigen Grünflächen, Klangspielelementen und farbenfroher Pergola gibt dem Platz ein neues, einladendes Antlitz und stellt seine ursprünglichen Funktionen wieder her.

Der Neugestaltung war ein zweistufiges Beteiligungsverfahren mit Anwohnerinnen und Anwohnern im Jahr 2019 vorausgegangen. Zahlreiche Anregungen sind in die Planung des Straßen- und Grünflächenamtes des Bezirkes eingegangen und wurden mit neuem Lichtkonzept für ein verbessertes Sicherheitsgefühl, neuen, barrierefreien Wegen und Sitzgelegenheiten umgesetzt. Die Skulpturen von Silvia Hagen im Zentrum des Platzes blieben erhalten und wurden noch prominenter im Mittelpunkt der Pergola in Szene gesetzt.

Die Aufwertung des Vorplatzes wurde im Verbund mit dem Projekt "Quartiersentwicklung sichtbar machen" realisiert. Dadurch erhält der Vorplatz mit der Umgestaltung eine weitere Funktion. Er informiert mit einer Litfaßsäule und auf Stelen über 15 Jahre Quartiersentwicklung.

Finanziert wurde die Neugestaltung des Vorplatzes aus dem EU-Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt/ Sozialer Zusammenhalt“.

Text: Pressemitteilung, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin, Abt. Wirtschaft, Straßen und Grünflächen, Bezirksstadträtin
Bild: BENN Mehrower Allee/Weeber+Partner