Suche

Quartierskalender

Adventsbeleuchtung für das Quartier um den Otto-Rosenberg-Platz

Pünktlich um 16.30 Uhr läuteten die Akteure der Austauschrunde Bitterfelder und Otto-Rosenberg-Straße am 1. Dezember die Adventszeit ein. Durch die Ansiedlung von immer mehr sozialen Einrichtungen in den vergangenen Jahren herrscht mittlerweile reges Treiben in diesem Bereich des Gewerbegebiets.

Einige Vertreterinnen und Vertreter von den Einrichtungen waren zu einem kleinen Umtrunk auf Abstand zum gemeinsamen Start der Adventsbeleuchtung gekommen. BENN organisierte die gemeinsame Aktion, die nur eine symbolische Alternative zum Adventsmarkt sein konnte.
Das Don-Bosco-Zentrum und Cabuwazi hatten sich mächtig ins Zeug gelegt. Am Balkongeländer des Don-Bosco-Zentrums erstrahlte eine hell erleuchtete Sternschnuppe. und am Eingang zur Turnhalle von Cabuwazi ein funkelnder Weihnachtsstern und ein strahlender Weihnachtsbaum. Lichterketten zieren ab jetzt außerdem die Fenster vom Otto-Rosenberg-Haus, vom Begegnungscafé im Pförtnerhäuschen und von den Gemeinschaftsunterkünften in der Bitterfelder Straße.

Der gemeinsame Beleuchtungsstart am 1. Dezember markierte zugleich den Auftakt für den vom DRK-Nachbarschaftszentrum initiierten Lebendigen Adventskalender. Jeden Tag wird unter www.mehrower-allee.de ein Türchen mit Aktionen von den Einrichtungen und Akteuren im Quartier Mehrower Allee geöffnet.

Text: Julian Krischan, bearb. BENN Mehrower Allee/Weeber+Partner
Fotos: Julian Krischan