Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 19. September 2019

Plauderstunde

Donnerstag, 19. September 2019  09:00 Uhr

Rücken-Fit

Donnerstag, 19. September 2019  16:00 Uhr

Nähwerkstatt

Donnerstag, 19. September 2019  17:30 Uhr

Gärtnern mit BENN

Freitag, 20. September 2019  09:00 Uhr

Sprachkreis für Frauen und Kinder

Freitag, 20. September 2019  14:00 Uhr

Kunstwerkstatt

Start in die Garten- und Balkonsaison

Erste Pflänzchen für Balkon und Garten

Die Agrarbörse organisierte zusammen mit dem Quartiersmanagement Mehrower Allee und den Nachbarschaftshelferinnen im April eine gemeinsame Auftaktveranstaltung im Garten der Begegnung – den Start in die Balkon- und Gartensaison. Eröffnet wurde das Fest von Dagmar Pohle, Bezirksstadträtin für Gesundheit und Soziales. Anwesend waren auch Vertreterinnen der Wohnungsunternehmen allod, Fortuna und Marzahner Tor, die den Balkonwettbewerb traditionell bereits zum achten Mal durchführen und ihn vor allem auch finanziell unterstützen.

Das musikalische Programm leiteten, die zarten Stimmchen der Kitakinder „Kreuz&Quer“ mit einem Frühlingslied ein. Es folgten weitere ansprechende Darbietungen verschiedener Tanzgruppen. Außerdem gab es noch viele Mitmachangebote im Garten. Kaninchen, Hahn „Johann“ und Ziegenbock aus dem Tierhof Marzahn durften angefasst werden, auf zwei Ponys konnten die Kinder reiten, und die Hüpfburg lud zum Toben ein. Auch die jungen Leute vom KiezMobil des M3 waren mit verschiedenen Bewegungsangeboten vor Ort und halfen den Kindern unter anderem bei ihren ersten zaghaften Versuchen auf einem Skate- bzw. Wave-Board.

Die vielen fleißigen Hände im Garten gehörten aber in erster Linie den Mitarbeitern der Agrarbörse unter Leitung von Roswitha Babig, die u.a. auch Pflanzen zum Kauf anboten. Und wer wollte, konnte diese gleich vor Ort in die Erde bringen. Denn um 17 Uhr wurden die ca. dreißig Bewohnerbeete feierlich an ihre diesjährigen Nutzer übergeben. Neben Getränken und Grillwurst sorgten auch die Schüler der Tagore-Schule für das leibliche Wohl. Sie verkauften leckere selbstgebackene Kuchen, um eine Reise nach Indien im Rahmen eines Schüleraustauschs mit zu finanzieren.

Na, wenn das kein guter Saisonstart war, dann weiß ich auch nicht. In jedem Fall wünsche ich allen Hobbygärtnern viel Erfolg und bin gespannt, wer im September zu den Wettbewerbsgewinnern zählen wird.

Text: Friederike