Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 16. August 2018  09:00 Uhr

Rücken-Fit

Freitag, 17. August 2018  09:00 Uhr

Sprachkreis für Frauen und Kinder

Freitag, 17. August 2018  14:00 Uhr

Lesesalon im Gewerkschaftlichen Kieztreff

Samstag, 18. August 2018  13:00 Uhr

KIEZ4ALL - Fest

Samstag, 18. August 2018  19:00 Uhr

Mondschein-Sommernachts-Tanz

Samstag, 18. August 2018  19:00 Uhr

Mondschein-Sommernachts-Tanz

Hält fit: 4. Marzahner Staffelwalken im Quartier an der Mehrower Allee

 

Bereits zum vierten Mal fand am 12. Mai 2018 das Staffelwalken im Quartier an der Mehrower Allee statt. „Herzlich willkommen auf dem Sportplatz in der Walter-Felsenstein-Straße, im Zentrum von Marzahn“, begrüßte Uwe Tolle, langjähriger erfolgreicher Sportler und Bewohner hier im Quartier, die 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie waren nicht nur aus dem Kiez, sondern auch aus anderen Bezirken und darüber hinaus angereist. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung durch Fördermittel der Sozialen Stadt sowie zahlreiche Sponsoren, die auch T-Shirts für die Starterinnen und Starter zur Verfügung stellten. Jedem Sponsor wurde ein Team zugeordnet, das aus drei Personen bestand.

Die Zusammenstellung der Teams erfolgte nach dem Zufallsprinzip: Die 15 ältesten Teilnehmer zwischen 67 und 84 Jahren alt – waren die Teamkapitäne, per Los wurden ihnen ihre jeweils zwei weitere Teammitglieder zugewiesen. „Jeder gibt sein Bestes, jeder ist sein persönlicher Sieger“ und „Wir laufen nicht, wir walken“ waren einige der Kommentare, mit denen Uwe Tolle die Stimmung im Stadion anheizte.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der Laufveranstaltung, jedes Team musste siebeneinhalb Runden, das heißt insgesamt 3.000 Meter, absolvieren, was 1.000 Meter für jede Läuferin bzw. jeden Läufer bedeutete.

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren auch echte „Profis“: Ellen Fiedler, die bei den Olympischen Sommerspielen in Seoul 1988 die Bronzemedaille im 400-Meter-Hürdenlauf gewonnen hatte, Brigitte Zeidler, die Weltmeisterin der Senioren im Gehen und Volker Umlauft-Berger, der Trainer der besten deutschen Geherin Emilia Lehmeyer. Aber auch sonst war das Teilnehmerfeld bunt gemischt. Neben einem 83-jährigen Starter von den Marzahner Füchsen wurde auch ein Mitglied einer Behindertensportgruppe in ein Team integriert.

Die frühsommerliche Laufveranstaltung gab einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Leichtathletik-EM, die dieses Jahr im August in Berlin stattfinden wird. Im Rahmen der anschließenden Siegerehrung im Garten der Begegnung bedankte sich der Veranstalter auch bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die die Veranstaltung unterstützt hatten.

Text: Julian Krischan, bearb. QM Mehrower Allee/Weeber+Partner
Fotos: Julian Krischan