Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 19. September 2019

Plauderstunde

Donnerstag, 19. September 2019  09:00 Uhr

Rücken-Fit

Donnerstag, 19. September 2019  16:00 Uhr

Nähwerkstatt

Donnerstag, 19. September 2019  17:30 Uhr

Gärtnern mit BENN

Freitag, 20. September 2019  09:00 Uhr

Sprachkreis für Frauen und Kinder

Freitag, 20. September 2019  14:00 Uhr

Kunstwerkstatt

Das Netz fester knüpfen

Mit Enthusiasmus ins neue Jahr

Planungen 2013


Gemeinsam wollen wir auch 2013 ein interessantes und verständnisvolles Miteinander im Quartier unterstützen. Dafür engagieren sich schon jetzt viele Nachbarinnen und Nachbarn.

Ihre Ideen beflügeln uns zudem und komplettieren unsere aktuell geplanten sowie die sich schon bewährten Vorhaben. Optimistisch sehen wir Nachbarschaften neu entstehen und Menschen offen, freundlich und ohne Vorbehalte aufeinander zugehen. Auch Menschen, die manchmal einsam sind, wollen wir aus ihren „vier Wänden“ locken. Beim ersten Treff, dem Bewohnerworkshop im Januar, gab es eine lebendige Diskussion. Alle waren sich einig, dass vor allem interkulturelle Begegnungen das Interesse am anderen wecken und Fremdheit abbauen. So freuen wir uns auf Interkulturelle Picknicke, Feste mit Spätaussiedlern und vietnamesischen Bewohnern im Sommer sowie das Mond- und Drachenfest im Herbst. Auch regelmäßige Angebote wie Gehirnjogging oder der MännerTreff dürfen nicht fehlen. Singenachmittage und thematische Nachbarschaftstreffs haben inzwischen den Charakter von lieb gewonnenen Traditionen und werden in jedem Falle weiter geführt. Gleiches gilt für die generationenübergreifenden Projekte, denn gerade für Ältere stehen die Türen der Kitas, Schulen und Einrichtungen im Quartier weit offen. Sie werden zum Vorlesen eingeladen oder um ihre Berufe vorzustellen und sind von den Kindern gern gesehen. Am besten trifft man den Nerv der Nachbarinnen und Nachbarn mit allen Aktionen, die sie selber mit entwickeln. Stadtspaziergänge oder Frauensport sind heute nicht mehr aus ihren Kalendern weg zu denken. Vielleicht lassen auch Sie sich animieren – Enthusiasten kann es gar nicht genug geben!

Text: Sabine Schwarz, Projekt „Netzwerk Nachbarschaften“
Foto: Quartiersmanagement