Suche

Aktueller Kiezkalender

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 19. September 2019

Plauderstunde

Donnerstag, 19. September 2019  09:00 Uhr

Rücken-Fit

Donnerstag, 19. September 2019  16:00 Uhr

Nähwerkstatt

Donnerstag, 19. September 2019  17:30 Uhr

Gärtnern mit BENN

Freitag, 20. September 2019  09:00 Uhr

Sprachkreis für Frauen und Kinder

Freitag, 20. September 2019  14:00 Uhr

Kunstwerkstatt

Ansturm auf den Garten

Ein gut besuchter Garten
Ein gut besuchter Garten

Der Singenachmittag mit Stricken und Grillen im Garten der Begegnung am Mittwoch, 16.07.2013, war lange verabredet. Die Sängerinnen und Sänger des Quartiers, die Seniorinnen und Senioren aus der Begegnungsstätte „Felse 13“ freuten sich, den Garten in seiner ganzen sommerlichen Pracht zu genießen, ein paar nette Stunden unter Nachbarn hier zu verbringen.

Im Vorfeld hatten die Nachbarschaftshelferinnen mit vielen gesprochen und sie eingeladen, und diesmal sollte es ein besonderer Nachmittag werden. Eva Wulf, eine Nachbarin, die schon lange mitsingt, hatte die Idee, einmal selbst die Fäden beim Singen mit den anderen in die Hand zu nehmen. Die Texte waren vorbereitet, und sie hatte Mitmach-Instrumente mitgebracht - Triangel und kleine Schütteleier. Schon ab 15 Uhr zeichnete sich ab, dass die Teilnehmerzahl alle Erwartungen übertraf und das Zusammenspiel zwischen Olga Günther und Eva Wulf ein einziger Glücksfall war.

Vor allem auch viele Spätaussiedlerinnen waren gekommen, um unter Bäumen einmal die Seele baumeln zu lassen und an frischer Sommerluft Kraft zu tanken. So ließen sich die knapp 40 Besucherinnen und Besucher gern animieren zu singen und auch neue Lieder auszuprobieren. In Eva hatten sie eine gute Anleiterin, die originelle eigene Begleitungsmöglichkeiten vorschlug, und mit viel Spaß machten alle mit. Herr Hambruch komplettierte mit seiner Mundharmonika die Musik. Olga Günther flitzte während dessen zwischendurch hin und her, um ausreichend für Nachschub an Sitzplätzen und Grillwürsten zu sorgen. Mithilfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agrarbörse gelang ihr das dann auch. Letzten Endes hatte jeder einen Platz, um sich entspannt zurück zu lehnen, zu singen und ein gegrilltes Würstchen zu sich zu nehmen. Die kleinen Pausen wurden mit interessanten Geschichten zu einigen Liedern gefüllt.

Es war ein gelungener Nachmittag, von dem viele der Anwesenden schwärmten. Auch die, die sich das erste Mal in den Garten „verirrt“ hatten, waren glücklich, diesen schönen Ort der Begegnung gefunden zu haben.

Text und Fotos: Sabine Schwarz, Olga Günther